Geschichte / OK

Im Frühjahr 2002 haben ein paar Frauen beschlossen die Pippi-Börse zu gründen. Seither findet jeweils im Frühling und im Herbst eine Kleiderbörse statt. Wir verkaufen gut erhaltene Kinder-Kleider, Schuhe, Zubehör, Sportartikel und Spielsachen.

Die Kundin erhält 70% vom Verkauf, die restlichen 30% stiften wir einem „guten Zweck“. So konnten wir bereits viele wohltätige Institutionen berücksichtigen.

Die Pippi-Börse kann nur dank vielen freiwilligen Helfern durchgeführt werden. Wir möchten denen wie auch der Gemeinde Albula, welche die Turnhalle zur Verfügung stellt, recht herzlich danken!

Ab dem Frühling 2016 findet die Pippi-Börse neu in Tiefecastel statt und wird von einem neuen OK geplant. Das OK setzt sich zusammen aus Salome Demarmels (Finanzen), Tanja Heller (Präsidentin), Gianna Sonder (Aktuarin) und Jantine Schmid (Gastronomie & Web).

Nach dem Erfolg der Frühlingsbörse 2016, wurde entschieden neu auch Schwangerschaftskleidung an der Pippi-Börse anzunehmen und zu verkaufen und somit die Börse noch attraktiver zu gestalten.

Kontakt
Pippi-Börse
Tel. 079 692 29 34
pippi-boerse@bluewin.ch

Besuche uns auf Facebook